v kreamino: 2014

Instagram


Samstag, 6. Dezember 2014

RiKo-Tschällensch...

bzw....  "Endlich ich mal wieder Nähen"... diese Überschrift würde auch super passen :-)
Nachdem ich jetzt 3 anstrengende Wochen im Leben 1.0. hinter mir habe... ( 3 Hausarbeiten, 1 Klausur, 2 Präsentationen + eine Woche flach liegen)... war ich richtig hibbelig und musste dringend an die Nähmaschine...
Einchen und Evchen folge ich auf ihrem Blog Doppelnaht schon eine ganze Weile, habe aber irgendwie die Ankündigung zur Rinkel-Kombi-Challenge verpasst und durch Zufall am Donnerstag durch die zahlreichen geringelten RUMS-Beiträge entdeckt...
Da ich vor kurzem einen wunderbaren Ringeljersey erstanden habe (noch ohne Plan gekauft...), war klar das ich diesen verarbeite... Aber was nähen??? Nach kurzer Überlegungszeit (es waren tatsächlich nur 10 min...) habe ich mich für eine Alice von Prülla entschieden... also Schnittmuster gekauft, heute morgen geklebt, heute Mittag genäht und heute Nachmittag fotografiert.. Manchmal geht es schnell ;-)
Passend dazu, obwohl die Haare frisch geschnitten sind, gab es eine Beanie. Ich liebe Beanies, sie sind nicht nur die beste Waffe bei einem Bad-Hair-Day, sondern sehen auch noch super aus.... Eine Beanie mit Fransen dran, habe ich so das erst Mal genäht, ist noch etwas verbesserungswürdig, zumindest die Verteilung der Jerseystreifen...
Nun aber genug Geschreibsel (man merkt ich bin durch die Hausarbeiten gerade im Fluss... ;-)...) und endlich ein paar Bilder...
...mein Fotograf ist auch mit auf dem Bild...

 In der Alice kann man gut Faxen machen ;-)



 Damit schubse ich meine RingelKombi noch mal rüber zu der ri-ko tschällensch {linkparty} und wünsche ich euch allen noch ein schönes zweites Adventswochenende!

Ganz liebe Grüße
Dominique

Schnitt:

Stoffe:
Sommersweat von meiner Lieblingsstoffdealerin 
Ringeljersey von Stoff und Stil (leider gibt es ihn online nicht...)

Mittwoch, 26. November 2014

WKSA Woche 2

Thema der heutigen Woche beim WKSA:

23.11.2014 WKSA Teil 2:
Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Schnitt kopieren, zuschneiden, wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht?


Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei 
Ich habe mich entschieden (zumindest für das erste Kleid, welches ich nähen werde)... Die Wahl ist auf das Stoff und Stil Kleid gefallen:





Ich werde es aus diesen Stoffen nähen. Alle Stoffe habe ich bei Stoff und Stil gekauft und sie sind bereits gewaschen. 


(mmh... das Bild hat aber ein merkwürdiges Format...) 

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, welche Änderungen ich bei meinem ersten Kleid nach diesem Schnitt gemacht habe und dann werde ich zuschneiden.

Auf der Suche nach einer Idee zum Festhalten aller Änderungen bin ich auf eine Vorlage beim dem Wardrobe Architect der Coletterie  gestoßen,  die es mir sehr angetan hat. Die gesamte Serie des Wardrobe Architects liest sich super spannend und bei Gelegenheit werde ich mich anhand dieser Mal durch meinen Kleiderschrank arbeiten... 

Wenn alles nach Plan läuft schaffe ich auch noch ein zweites Kleid - das Marine-Pulloverkleid, den Schnitt habe ich schon abgepaust und habe plane gleich längere Ärmel und einen längeren Rumpf mit eingeplant :


Die Stoffe dafür sind diese hier: 



Ein Probemodell nähe ich bei beiden Schnitten nicht (bzw. bei dem ersten habe ich das ja bereits)... Das zweite braucht meines Erachtens kein Probemodell, da werde ich nur im Vorwege schon die Ärmel und das Kleid an sich verlängern... Bei Jerseykleider bin ich aber grundsätzlich mutiger :-)

Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um

oh... ich habe gestöbert bei euch und muss sagen, tolle Kleider plant ihr alle... Ich habe mich inspieren lassen und mir noch 2 weitere Schnittmuster zugelegt... (wer soll das eigentlich alles nähen????) Dahlia und Peony von Colette Patterns sind aber auch einfach toll! :-) Ich  denke nicht, dass ich es schaffe die Kleider vor Weihnachten noch zu nähen, aber die Schnittmuster habe ich schonmal :-) Fehlen noch die Stoffe... Einen Kandidaten hätte ich bereits... Mal sehen was die Adventszeit noch so bringt...
Ich  denke hier komme ich bei beiden Schnitten nicht um ein Probemodell herum... Wie gut das noch ein Menge Probestoff hier wartet...  ;-)

So meine Lieben, auf in die nächste Phase...nächste Woche sehen sie mehr... ;-)

Ganz liebe Grüße, 
Dominique

Montag, 17. November 2014

Weihnachtssewalong - Woche 1




Der MeMadeMittwoch ruft zum Weihnachtskleidsewalong... der passt zwar zeitlich gerade nicht wie die Faust aufs Auge, aber regt definitv zum Austausch an und ein wenig ist ja auch noch Zeit :-)

Letztes Jahr gab es, ohne dass ich am WKSA teilgenommen hatte, kurzfristig ein Martha-Kleid, das irgendwie noch nie seinen Weg in den Blog gefunden hat. Das sollte ich vielleicht mal nachholen...

Mein Weihnachtskleid muss ein paar Anforderungen erfüllen:
- möglichst Jersey (schließlich gibt es ja immer viel zu schlemmen...)
- alltagstauglich
- festlich
- schlicht
- und passen ;-)

Ich hab ein wenig gestöbert in alten und neuen Zeitschriften, sowie in bereits vorhanden Schnittmustern. Meine zur Auswahl stehenden Schnitte sind diese hier:

Auf dem Titelblatt des letztes Herbst/Winterkataloges von Stoff und Stil war dieses Kleid hier:

Genäht war es aus dunkelgrauer oder schwarzer Spitze, dunkelgrauem Jersey und hatte ein Unterkleid in Mint, wenn ich mich nicht irre... leider finde ich dazu kein Bild mehr... Aber leider finde den Katalog nicht mehr, vielleicht habe ich ihn aber auch einfach  entsorgt...
Es war in etwa so wie das rechte Kleid im Bild, nur dass es halt in dunkelgrau war...wobei die lila Spitze sicherlich auch fein aussehen würde ;-) Das Schnittmuster habe ich schon einmal genäht und wenn ich mich noch erinnere, was ich geändert habe, dann wäre das sicherlich zügig genäht... Ich sollte wohl mal anfangen, meine Änderungen bei jedem Schnittmuster zu notieren. Eine Art Merkzettel wäre nicht verkehrt...
Wie notiert ihr euch notwendige Änderungen?

Ich könnte mir aber auch ein weiteres Wickelkleid von kibadoo vorstellen, wie bereits beim letzten RUMS gezeigt. Dafür muss allerdings noch ein Stoff her und ich weiß gerade nicht, was ich mir da vorstellen könnte... Ein wenig festlich soll es ja schon sein... Da muss ich dann definitv nochmal in mich gehen... und geeigneten Stoff kaufen...

In der neuesten Simplicity war dieses Kleid hier:
 
Wunderhübsch ... hach... das wäre was - ist aber absolut nicht alltagstauglich ;-) Aber auf jeden Fall mal was anderes... Ich würde es allerdings nicht in schwarz nähen, sondern in dunkelblau... Stoffe muss ich auch hier besorgen....

Dieses Kleid hier steht schon seit längerem auf meiner To-Sew-List:
 
Ich stelle es mir ultragemütlich vor es am 1. oder 2. Weihnachtstag im Kreise der Familie zu tragen... Ein passender Ringelstoff ist beim letzten Stoffmarkt in die Tasche gewandert, war allerdings ursprünglich für was anderes geplant. Sweatshirtstoff ist eventuell noch genug übrig von diesem Pullover hier, ansonsten muss noch ein wenig Sweatshirtstoff her...

Dieses hier ist mir heute beim Suchen nach Schnittmustern aufgefallen:
 
Komisch, bisher habe ich es immer überblättert... ich mag den Ausschnitt sehr... Die Frage ist hier ob ich passenden Stoff finde... 

Vielleicht wird es aber auch das Lady Skater Dress...
Image of The Lady Skater sewing pattern (for teens and women)
Ich kann es mir super gut aus dunkelblauem Jersey vorstellen mit ein wenig Glitter oder Spitze??
Das Comino Cap Dress hat ja leider keine langen Ärmel...

Jetzt muss ich mich entscheiden... nach welchen Kriterien soll ich mich entscheiden?? Habt ihr Vorschläge??

Liebste Grüße,
Dominique




Donnerstag, 6. November 2014

RUMS im November mit Wickeldingens

Inspiriert von Anjas Wickeltunika aus den wildflowers von lillestoff habe ich mir ein Wickeldingens von kibadoo genäht... so schön und so gemütlich...
 
 Bei der Sommerversion mit Flügelärmeln hat Größe 38/40 (Schultern verlangen ne 40..) super gepasst, aber in der Ärmelversion haute es hinten und vorne nicht hin... Ich musste eine ganz Nummer kleiner nähen...  Mit den noch übrigen Falten kann ich leben, auch wenn die Ärmel noch ein Stück enger könnten... Die Ärmel und den Rockteil habe ich jeweils um 5 cm verlängert, bei solchen langen Armen ist das jedes Mal notwendig...


Das Licht war gestern nachmittag nicht mehr so dolle, aber er hat noch einigermaßen funktioniert. Aber beim Posen muss ich definitiv noch üben ... ;-)

Habt einen schönen RUMS-Tag ihr Lieben!

Liebste Grüße,
Dominique

Schnitt: Wickeldingens von Frau Liebstes bzw. kibadoo
Stoff: Wildflowers und Uni petrol von lillestoff


Dienstag, 4. November 2014

Stoffabbau Oktober 2014 - Woche 5 - Taschen

Und schon wieder ist ne Woche um und ich bin spät dran....
Ebenso spät bin ich auch mit der Big Beach Bag - ich wollte sie eigentlich zum Sommer hin nähen... mmh... Jetzt ist November... Aber dank des Stoffabbaus bei Emma habe ich sie nun endlich genäht... und ich liebe sie... :-)
Aufgrund der bescheidenen Lichtverhältnise heute, gibt es nur ein einziges Bild... Aber in diesem Grau heute macht die Tasche auch wieder Sommerlaune :-)



Zwei weitere Taschen sind noch entstanden, eine Origamibag und eine Reversible Bag - beide kann ich euch leider erst nach Weihnachten zeigen...

Nun aber mal zum Stoffabbau, wieviel habe ich denn nun abgebaut?!?

Woche 1: 1,8m
Woche 2:  verschwindend gering... mit allen drei Teilen höchstens 0,3m.
Woche 3: verschwindend gering, aber Stoffschätzchen wurden angeschnitten  - geschätzt vielleicht 0,25m
Woche 4:  Auch nicht wirklich bemerkenswert... 0,3m 
Woche 5: Hach... 1m für die Big Beach Bag im Gesamten
                             0,5m für die Origamibag
                             0,4m für die Reversible Bag
 
--> 4,55m ... wow... das sind mehr als ich gedacht hätte...
Dann dürfen ja auch wieder neue Schätze einziehen ;-)
 
Ein riesengroßer Dank geht an Emma, die diesen Sew Along organisiert hat!! Es hat Riesenspaß gemacht bei dir! Jede Woche gab es aufs Neue so tolle Sachen zu entdecken und jetzt ist mein Inspirationsbuch voller und meine Nähliste noch viel länger ;-) Aber so soll das sein :-)

Liebste Grüße,
Dominique

Schnitt: BigBeachBag von kibadoo
Stoffe: Möbelschwede und von Stick and Style
Paspel: Stick and Style
Träger: Feinkost Albrecht Nord ;-)

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Stoffabbau - Woche 4 - Portmonnaie

AAAAAHHHH... ich bin diesmal aber verdammt spät...

Also... in der Kürze liegt die Würze:

Woche 4 bei Emma - Portmonnaie...
Meine erste Grete nach dem Schnitt von Machwerk  ... ein paar kleine Fehler hab ich eingebaut... aber bei der zweiten, die ich euch nicht zeigen kann, weil sie ein Weihnachtsgeschenk ist, sah das ganze schon viel besser aus...





Weiter geht es dann die Tage mit Woche 5 - Taschen ... ich muss aufholen ;-)

Liebste Grüße, Dominique

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Stoffabbau Woche 3 - Stoffdeko

Stoffabbau Woche 3...

Ich habe mich schwer getan, aber nach euren Anregungen der letzten Tage sind mir noch 2 Kleinigkeiten von der Nähmaschine gehüpft.

Von Stoffabbau im großen Stil kann keine Rede sein, aber zumindest habe ich ein paar Stoffschätze angeschnitten ;-)

Mein Ideenbüchlein hat eine Hülle erhalten – mit meinem Schrägbandeinfasserfüßchen ging das Schrägband annähen auch ganz leicht. So schnell habe ich noch nie Schrägband angenäht… Ob es bei Rundungen auch so einfach geht, will ich die Tage nochmal ausprobieren.
 

Auch mein eReader hat eine Hülle erhalten. Bisher hat er nur zuhause gedient, aber er sollte ja auch reisetauglich verpackt werden…



So... am Wochenende geht es dann mit Woche 4 weiter...

Liebste Grüße Dominique

Dienstag, 7. Oktober 2014

Stoffabbau Oktober 2014 - Woche 2 - Kosmetiktäschchen

Diese Woche sind Kosmetiktäschchen dran beim Stoffabbau von Emma. Entstanden ist bei mir ein kleines Set an Kosmetiktäschchen. Allerdings nicht für den Alltag - in meiner Handtasche ist ein kleines Clipstäschchen, das ich mir bei einzignahtig gekauft habe :-)
Dieses Set ist für den Urlaub bzw. für unterwegs, es besteht aus einem Maniküretäschchen, einer Pinselmappe und einer Beuteltasche (oder wie nennt man das?? ;-) ).

  



 





Bilder sagen mehr als Worte, oder? ;-) Ich konnt mich diesmal nicht entscheiden und hatte soviel Spaß beim Fotografieren meines Taschensets.

Das Maniküretäschchen ist nach einem Schnitt von Noodlehead und lässt sich prima nähen. Auch handelsübliche Nagelfeilen und Nagellacke passen hervorragend herein. Die Anleitung ist auf englisch, aber gut zu verstehen und mit Bildern super unterstützt. Ich kann sie nur empfehlen.

Die Pinselmappe ist frei nach eigenem Schnitt - wobei man noch nicht mal von Schnitt reden kann. Ist ein recht guter Prototyp geworden. Ein paar Schritte muss ich nochmal durchdenken. Wenn ihr Interesse habt, zeige ich euch, wie ich es gemacht habe.

Die Beuteltasche, oder wie auch immer man diese Art Täschchen nennt, ist ebenfalls frei entstanden. Ohne Schnittmuster, aus 2 Rechtecken, dem Reststück Reißverschluss und einem Stück Wachstuch. Durch die Briefecken im Boden ist die Tasche schön bauschig und es passt viel rein.

Dann drehe ich mal noch eine Runde durch eure Kosmetiktaschen bei Emma und schaue noch einmal beim Creadienstag rein.

Liebste Grüße Dominique

Edit:
Die Bilanz des Stoffabbaus bisher:

Woche 1: 1,8m
Woche 2:  verschwindend gering... mit allen drei Teilen höchstens 0,3m.

= 2,1m bisher

Sonntag, 5. Oktober 2014

Stoffabbau Oktober 2014 - Woche 1 - noch ein Kissen

Die erste Woche des Stoffabbaus von Emma ist noch nicht um... aber noch zwei weitere Kissen und ein Leseknochen sind entstanden. Den Leseknochen und eines der beiden Kissen kann ich euch leider nicht zeigen - Weihnachten ist nahe und die Gefahr das die Geschenke entdeckt werden, gehe ich nicht ein... ;-) Aber den Stoffabbau für die beiden Teile notiere ich unten.
Nun aber zum heutigen Kissen...
So sah die eine Ecke des Sofas vorher aus...örgs... braun auf braun vor Südseewand... das lud nicht gerade zum relaxen und chillen ein...

Und so sieht die Ecke des Sofas jetzt aus:


Viel besser  :-)
Instagramaddicted musste ein hashtag her... chillax... das lädt zum relaxen und chillen ein.  :-)
In der Regel belegt der Herr des Hauses diese Ecke des Sofas, also werde ich mir wohl auch eines machen... Es ist einfach richtig kuschelig und passt sich zum Entspannen perfekt an.

Die Bilanz des Stoffabbaus bisher:

Woche 1 - Teil 1: 0,6m von hier
Woche 1 - Teil 2:
0,5m für das Chillaxkissen von heute
0,7m, die ich heute nicht zeigen kann, die beiden Kissen gibt es nach Weihnachten


= 1,8m
das sieht doch schon besser aus :-)

Morgen startet dann Woche 2 mit den Kosmetiktäschchen, ich bin gespannt, was es alles zu sehen gibt, bei den Kissen diese Woche waren schon so tolle Kissen zu sehen.

Genießt den Abend noch!
Liebste Grüße,
Dominique






Montag, 29. September 2014

Stoffabbau Oktober 2014 - Woche 1 - Kissen, Leseknochen, Nackenrolle

Emma hat wieder zum Stoffabbau gerufen - das kommt mir sehr gelegen :-) Der Stoffschrank braucht Platz... Mal sehen, wieviel ich neben der Arbeit und dem Studium schaffe... ein paar Weihnachtsgeschenke werden sicherlich dabei abfallen... ;-)

Woche 1 startet mit Kissen, Leseknochen oder Nackenrollen... Tada... Hier sind meine 2 Leseknochen...
 


Der Stoff für den dritten Leseknochen hat leider nicht gereicht... 40 cm reichen leider nicht...  aber ein Alternativstoff ließ sich finden - dieser liegt hier aber noch zum Stopfen...  Nummer 3 folgt also noch...

Schnittmuster: Sew4Home
Stoffe: Hamburger Liebe, der zweite ist mir leider unbekannt

Stoffverbrauch: 2 x 30cm... Da geht noch was...

Habt einen schönen Abend!
Liebste Grüße, Dominique

Donnerstag, 25. September 2014

RUMS 39/14 ... der Herbst wird gemütlich

Donnerstag ist RUMS-Tag... Heute wird es hier gemütlich :-)

Pünktlich zu den ersten kühlen Tagen habe ich mir eine neue gemütliche Kuschel-Sofa-Schlumpf-...- Wohlfühl-Hose genäht.
Es ist eine MamaFrida, jedoch etwas abgewandelt: mit geradem Bein und ohne Taschen und um etliche cm verlängert. :-) Bei meinen langen Beinen ist das leider bei jedem Schnitt notwendig.


Dieser Feuerwehrjersey aus meinem Lieblingsstoffladen musste einfach mit... da kam ich nicht dran vorbei... und dann wurde daraus diese Hose... ;-)
Gar nicht so einfach Tragebilder ohne Hilfe zu machen... aber irgendwie ging es dann doch....



 

Ich werde allerdings noch eine Markierung anbringen müssen an die Kuschelhose, damit ich vorne und hinten schneller auseinander halten kann... Denn so ohne Naht im Bündchen und ohne Taschen muss man immer zweimal hinschauen...



Nun darf der Herbst weiter Einzug halten...und weitere Herbstprojekte warten auf ihre Vollendung bzw. wollen bearbeitet werden...
Macht euch einen schönen Abend!

Liebste Grüße,
Dominique



Sonntag, 14. September 2014

12 von 12 im September nach einer ungeplant langen Sommerpause

September... Mein letzter Blogeintrag ist schon eine Weile her... meine wenigen Leser mögen sich vielleicht gefragt haben wo ich stecke... tada... ich lebe noch - ich habe nur eine vorher nicht geplante sehr lange Sommerpause gemacht.  Das Leben 1.0. erforderte mehr Aufmerksamkeit und in der Zwischenzeit ist viel passiert. Hinter der Kulissen wurde viel gewerkelt, Urlaub gemacht, Hausarbeiten geschrieben, gearbeitet, gelesen und auch mal gefaulenzt :-)
Bevor es hier nun weitergeht diese Woche zunächst einmal die 12 Bilder des 12.09.2014:

Der Tag begann bei der Arbeit  - mit Joghurt zum Frühstück.
MateTee anstelle von Kaffee.
Feierabend :-)
Keine kleine Garn-Farbauswahl...

Ausbeute im Stoffgeschäft... Der alte Trenner ist stumpf... (Der Nahttrenner durfte heute am 14. schon ein paar mal ran - nicht schlecht der Neue)
Stoffauswahl für die e-Reader-Hülle getroffen...
In der neuen Burda geblättert und ein hübsches Kleid entdeckt...
Schnittmuster und e-books sortiert und gesichert...

Hausputz musste auch noch sein...
Selfmade Sourcreme zu den Rosmarinkartoffeln...
 
 Tchiboausbeute vom vorherigen Tag ausgepackt und beguckt...
Freitagabendcouchkino :-)

Das war bei mir der 12.9.2014, meine und eure Erlebnisse werden wie immer bei Caro gesammelt.

Liebste Grüße,
Dominique

 

Dienstag, 1. Juli 2014

Taschenspieler2-sew-along - Rückblick

12 Wochen = 12 Taschen
...und jede eine Schönheit für sich... 

Hier noch einmal alle 12 Taschen auf einen Blick:

Woche 1: Clutch
...leider immer noch nicht ausgeführt...
...macht sich aber auch gut als Deko im Nähzimmer ;-)

Woche 2: Multitasche
Version 1 für meine Mutti, Version 2 ein wenig später für mich
...die Multitasche meiner Mutti war bereits in Italien und wird viel genutzt...
...meine ist mit Verspätung fertig geworden und viel unterwegs...  

Woche 3: Ordnungshelfer
...meine Freundin freut sich immer noch drüber... ;-)

Woche 4: Markttasche
...die beliebteste Einkaufstasche derzeit... 

Woche 5: Kosmetiktasche
...diese Kosmetiktasche nimmt es mit allen Kosmetikartikeln auf...

Woche 6: Klappentasche
...wird von ihrer Besitzerin sehr geliebt...

Woche 7: Tropfentasche
...anfangs war ich von der Form nicht überzeugt, aber inzwischen sehr...
...ich werde sie wieder nähen...

Woche 8: Crossbag
...schnell genäht..
...ideal für einen kleinen Stadtbummel...

Woche 9: Kugeltasche
...im Wechsel mit meiner Multitasche meine (fast) tägliche Begleiterin...

Woche 10: Herrentasche
...elegant für den Herren des Hauses...
...meine wartet hier bereits zugeschnitten...

Woche 11: Krempeltasche
...trotz Schwierigkeiten ein beliebtes Modell...
...momentan beherbergt sie meine Fleecestoffsammlung...

Woche 12: Miniorganizer
...heiß begehrt...
...davon muss ich wohl noch mehr nähen... :-)

Das sind nun meine 12...

Ich fand das SewAlomg klasse und bin ein stolz auf mich, dass ich durchgehalten habe.

Danke an Emma die dieses SewAlong so liebevoll organisiert und betreut hat, allen Mitstreiterinnen beim SewAlong und allen Besucherinnen und Kommentarschreiberinnen! Ohne euch hätte es nur halb so viel Spaß gemacht und ich hätte vielleicht nicht alle genäht...

Was nähe ich jetzt?? Erstmal die SchnabelinaHipBag und nebenbei Daumen drücken für die Verlosung bei Emma... und dann? ... mal sehen...

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Liebste Grüße, Dominique